Welcome / Vita

 

Publikationen

(downloads)

 

Lehre

 

Dissertation:

Zwischen Notiz u. Bilanz

 

Habilitation:

Inklusion/Exklusion

 

Projekte

 

Vorträge / Aktuelles

 

franz.arlinghaus@uni-kassel.de

 

Links

 

last update:

August 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz-Josef Arlinghaus

'Klassiker' der Mediävistik und was sie heute noch bedeuten

Hauptseminar, Universität Bielefeld
Do. 14.00 – 16.00 Uhr, Raum: S4-104, Beginn: 05.04.2007

Kommentar

 

Drei Bücher stehen im Zentrum des Seminars: „Die wundertätigen Könige“, „Land und Herrschaft“ und „Die zwei Körper des Königs“. Ihre Autoren (Marc Bloch, Otto Brunner und Ernst H. Kantorowicz) könnten hinsichtlich ihres persönlichen und wissenschaftlichen Werdeganges sowie hinsichtlich der politischen Einstellung und ihrer Auffassung von Geschichte kaum unterschiedlicher sein. Allen drei Werken gemeinsam ist die Beschäftigung mit Grundfragen der mittelalterlichen Geschichte, und sie haben je auf ihre Weise die mediävistische Forschung entscheidend geprägt.

Herauszuarbeiten gilt erstens, ob und in welchem Maße die dort vertretenen Thesen heute noch Gültigkeit beanspruchen können. Zweitens wird beleuchtet, inwiefern die Bücher einen Spiegel der gesellschaftlichen Verhältnisse ihrer Entstehungszeit und der politischen Einstellungen ihrer Autoren darstellen.

Den ‚roten Faden’ des Seminars bildet schließlich die Frage, ob es überhaupt gelingen kann, einer unmittelbaren Vereinnahmung der Vergangenheit durch die Gegenwart entgegen zu wirken.

Literatur

 

Kortüm, Hans-Henning, "Wissenschaft im Doppelpaß"? Carl Schmitt, Otto Brunner und die Konstruktion der Fehde, in: Historische Zeitschrift 282 (2006), S. 285-617.

 

Rader, Olaf B., Ernst Hartwig Kantorowicz (1895-1963), in: Klassiker der Geschichtswissenschaft, Bd. 2: Von Fernand Braudel bis Natalie Z. Davis, hg. von Lutz Raphael, München 2006, S. 7-26.

 

Schöttler, Peter, Marc Bloch (1886-1944), in: Klassiker der Geschichtswissenschaft, Bd. 1: Von Edward Gibbon bis Marc Bloch, hg. von Lutz Raphael, München 2006, S. 232-250.